WIR

Unsere Geschichte

Im Jahre 2004 haben sich zwei Freunde des VW Karmann Ghia bei einer Spazierfahrt in der Nähe von Kelheim (Niederbayern) getroffen. Es wurde kurzfristig beschlossen, sich ein zweites mal zu treffen und weitere Karmannfahrer zu mobilisieren.

Es ist beinahe unglaublich wie viele Karmann Ghia Besitzer es in Bayern gibt. Leider haben sich nicht immer alle ein zweites mal gemeldet, wie dies beim ersten zufälligen Treffen der Fall war, aber im Laufe der Jahre hat sich dennoch ein stattlicher Kern aus Karmann Ghia Liebhabern gebildet.

Vier Jahre nach der ersten Begegnung hatte sich der feste Kern über die Vereinsgründung Gedanken gemacht und die Karmannfreunde Südbayern e.V. ins Leben gerufen. Gründungsmitglieder waren am 21.11.2008 von links nach rechts Günter Weller, Martin Heinrich, Peter Schiefele, Max Decker, Andreea Gamulescu, Olaf Wiedmann, Werner Artinger und Manfred Rauscher.

Seit dem großen Karmannfreunde Treffen in Rain am Lech 2009 stieg die Anzahl der Mitglieder stetig und vereint mittlerweile den ganzen bayerischen Raum. Im November 2011 wurde deshalb per Satzungsänderung der Namenszusatz "Südbayern" in "Bayern" umbenannt. Der korrekte Vereinsname lautet seither Karmannfreunde Bayern e.V. .

Zusammen mit den beiden großen norddeutschen Clubs "IG Lippe" und "IG Südheide" wurde im Jahr 2011 gemeinsam
das  "50 Jahre Typ34"  Treffen organisiert und gefeiert. Ein wunderschöner Moment für alle die mitgemacht und daran teilgenommen haben.

Wir sind zu einer unkomplizierten Interessengemeinschaft von ca. 60 VW Karmann Ghia Fahrern und Fahrerinnen gewachsen. Wer Zeit und Lust hat trifft sich mit uns einmal im Monat zu einem Stammtischabend mit Erfahrungsaustausch und Hilfestellung bei Kauf, Restauration, oder gar Neuaufbau der Fahrzeuge.
Die Unterstützung und Beratung bei der Beschaffung von Ersatzteilen gehört ebenso zu unserer Leidenschaft wie das Fahren der Fahrzeuge selbst.

Ein jährliches Sommer- und Weihnachtsfest, oder gemeinsame Besuche von Treffen und sonstigen rostigen Veranstaltungen runden unser Vereinsleben ab.

Wer mit dabei sein möchte, hat keine schwierige Aufnahmeprüfung zu absolvieren oder muss gar ein Museumsfahrzeug mit Zustand 1 vorweisen, sondern sollte lediglich einen VW Karmann Ghia besitzen und es mit netten Leuten aushalten wollen. 

Das ist alles.
Mehr nicht!